"Zum Nikolaus ein ZERO Moto"

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 7. Dezember 2017 um 17 Uhr 25 Minuten

 

0.

DIESER BEITRAG WAR ZUNÄCHST FÜR DEN 6. DEZEMBER 2017 VORGESEHEN, SOLLTE DANN ABER NACH DEM EINTREFFEN DER PRESSEERKLÄRUNG [1] VOM 26. OKTOBER 2017 AUF DEN FRÜHLINGSBEGINN DES JAHRES 2018 VERSCHOBEN WERDEN. UND KANN JETZT DOCH AUF DIESEN DEZEMBER-TERMIN ZURÜCKGEHOLT WERDEN, NACHDEM SEIT HEUTE EINE ZERO DSR ZF 14.4 ZUR ERPROBUNG BEREIT STEHT.

Heute also zunächst etwas zur VORGESCHICHTE. Danach geht es im wöchentlichen Rhythmus weiter. In der Folgewoche mit der DOKUMENTATION der Übergabe in Wort, Bild und Ton. Und in den nachfolgenden Wochen mit FAHRT- & ERFAHRUNGS-BERICHTEN.

I.

Dass die Themen Film-Kunst und Motorrad-Fahren kein Widerspruch darstellen, sondern durchaus ihre Schnittstellen haben, hatte spätestens der Beitrag in dieser Online-Publikation vom 12. Februar 2014 Berlinale: Bikers’ Troubles unter Beweis gestellt.

Als dann im Rahmen der Showstoppers-Veranstaltung am Abend der Eröffnung der IFA 2017 angefragt wurde, ob es Interesse an der Teststellung eines elektrisch betriebenen Konkurrenz-Angebotes aus dem Hause ZERO Motorcycles gäbe, war das Interesse erneut geweckt.

Denn: Als BMW noch offizieller Partner der Berlinale und Betreiber der Golden Bear Lounge war, war am Eingang des Hotels ein Vorführmodell der C evolution ausgestellt - aber niemandem zur Probefahrt angeboten worden, auch den Presseleuten nicht. Selbst dann nicht, nachdem in einer entsprechenden Anfrage eigene Motorrad-Erfahrungen nachgewiesen werden konnte.

II.

Dabei wissen die Leser*innen dieser Online-Publikation, dass der Autor derzeit nicht nur ein Auto, sondern auch 3 motorisierte Zweiräder von ganz unterschiedlicher Grösse und Qualität in Verwendung (oder in der Garage gleich neben dem Büro zu stehen) hat:

Eine 1200er BMW LT, zu sehen in dem Beitrag:
— TÜV-Tag

Eine 250er von Suzuki GES 250, über die in diesen Beiträgen berichtet wurde:
— Kontrolle ist gut, Misstrauen auch
— Crash & Carry Away
— Hol_Ueber_Oldtimer

Ein 50er 4-Takter REX RS 450 Typ: QM50QT-6A TRIBAL-Scooter / CAPRIOLO 50, zu sehen in dem Beitrag:
— REX RS 450 of the road.

III.

Am Mittwoch, den 13. September 2017, wurde diese Anfrage in der Folge eines Telefonats mit Dublin bestätigt und vorgeschlagen, eine Teststellung noch vor Jahresende zu vereinbaren. Um dann danach, so das Angebot der Redaktion, zumindest einmal pro Folgewoche, über die praktischen Erfahrungen konkret und ungeschminkt zu berichten.

Die Idee mit dem 6. Dezember 2017 als Starttermin war vorgeschlagen worden, wohl wissend, dass es sich hier nicht um eine Nikolaus-Gabe handelt, sondern um eine Herausforderung für die Firma wie für den Nutzer. Denn sowohl im Dezember als auch im Januar wird von beiden, sowohl durch das Wetter als auch die damit verbundenen Temperaturen, schon Besonderes abverlangen können.

IV.

Da zunächst nicht klar war, ob es zu diesem Termin eine Zusage geben wird, stellten wir an dieser Stelle einiges von dem Pressematerial in Form von PDF-Dokumenten ein, das uns zusammen mit dem o.g. Schreiben zur Verfügung gestellt wurde:

PDF - 240.6 kB
ZERO 2017 Launch
PDF - 341 kB
ZERO Motors Germany Expansion
PDF - 219.5 kB
ZERO 2017 Highlights

V.

Dann aber finden beide Seiten im Einverständnis darüber zusammen, dass es gerade diese Herausforderung sei, die einen Test zu dieser Jahreszeit besonders interessant und aussagekräftig macht.

Und so kommt es dazu, dass die bislang nur online vorgestellte Maschine aus der 2018’er Baureihe, eine Zero DSR ZF 14.4

© all rights reserved
Dank des besonderen Einsatzes des ZERO-Country Managers tatsächlich am Abend des 6. Dezember in Berlin bereitgestellt - und sogleich von zahlreichen Gästen des an diesem Abend ausgerichteten Empfangs - bestaunt werden konnte.

Und gefilmt: Doch dazu mehr in dem folgenden Beitrag von nächster Woche, am 14. Dezember 2017.