Sonntägliche KRad- Bestandsaufnahme

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonntag Letzte Bearbeitung: 25. November 2018 um 15 Uhr 10 Minuten

 

0.

Vor Jahren noch gab es auf einem privaten Berliner News-Sender eine Talk-"Show" von Andreas Keßler mit seinen Zuhörerinnen und Zuhörern, in deren Verlauf er mit diesen am Telefon ausführlich all jene Alltagsprobleme besprach, mit denen sich diese jeweils - in Sachen "Automobilität" - gerade so herumschlagen.

Inzwischen ist er mit dieser Idee bei radio eins im rbb und damit bei den "Öffentlich-Rechtlichen" gelandet. Aber das nun schon seit langem - angeblich erfolgreiche - Konzept eines Sonntagsfahrer genannten Moblitäts-Magazins mit vielen gemischten Beitägen und noch viel mehr Musik - und dann noch einer Prise "Autopapst"-Dialog mit seinen ZuhörerInnen - überzeugt persönlich nicht mehr.

Und so wird auch heute diese Sendung nach einer Stunde abgedreht und stattdessen lieber der an dieser Stelle erwartetet Sonntag-Fotos-Beitrag mit einem KraftRad-Schwerpunkt erstellt.

1.

Beginnen wir mit diesem Krafträder-Foto aus einem Beitrag vom 2. November 2016 "TÜV-Tag":

2.

Die dort noch abgebildete BMW 1200 LT wurde inzwischen getauscht gegen die Möglichkeit der gelegentlichen Nutzung eines elektrischen Motorrads aus dem Hause ZERO - erstmals wurde deren Nutzung ausführlich zum Jahreswechsel 2017/2019 dokumentiert: "Abschied von der ZERO Moto". Die letzten Fotos aus dieser Versuchsreihe stammen vom 14. Juli 2018: "B (Westküstenflug)"
© all rights reserved
und vom 16. Juli 2018: "U (ZERO on tour)"
© SIP

3. & 4.

Seit langem im Einsatz sind dieser REX RS 450 Roller:
© all rights reserved
und dieses Suzuki-Motorrad GEX 250 E
© all rights reserved
von denen jeweils ein Prospekt-Abzug ins Netz gestellt wurde, als mit diesen Fahrzeugen ein - in beiden Fällen schuldlos verursachter - Unfall dokumentiert wurde: am 28. November 2011 "REX RS 450 of the road" und am 25. Juli 2014 "Crash & Carry Away".

5.

Dazu gekommen ist jetzt noch dieses Motorrad, eine 750er Yamaha anno 1981, die vor einigen Monaten so aufgefunden wurde:


© all rights reserved

Nachdem das gute Stück inspiziert, der Halter identifiziert, ein Preis vereinbart und die Maschine in einer guten Werkstatt für gutes Geld wieder aufgebaut und mit neuem TÜV abgenommen wurde, war mit dem Anbringen des Nummern-Schilds auch der letzte Schritt für eine erneute Inbetriebnahme erfolgt:


2323 Zeichen