CUBE TECH FAIR

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 15. Mai 2018 um 22 Uhr 38 Minuten

 

Dieser Tag setzte eine interessante Entscheidung voraus: den Besuch dieser Veranstaltung oder der CeBIT-Preview.
Wir haben es zunächst mit doppelten Online-/Offline-Zugang versucht. Und sind daran gescheitert. Der Online-Zugang über eine eigene auf dem Rechner installierte SIM-Karte nach Hannover brach nach einiger Zeit ebenso zusammen wie der Online-Zugang auf dem ARENA-Gelände des Veranstalters.

http://cube-global.com/cube_tech_fair/
Arena Berlin
Eichenstraße 4
12435 Berlin
View Map

- Recommendations for Talks and Panels

Ghostface Killah & Constantijn van Oranje-Nassau: May 15, 10:20 am
• Gisbert Rühl, CEO of Klöckner & Co SE: May 15, 10:50 am
• Sebastian Guth, Executive VP & CMO Pharmaceuticals at Bayer: May 15, 11:10 am

- Press Tours

_ 200 selected startups will present their solution in specific innovation areas - covering one of the five focus sectors of CUBE Tech Fair. In 30 min you will experience the solutions of up to 10 startups. After their demo, selected startups will be available for in-depth talks.

• 11:30 - 12:00: Cybersecurity
• 12:00 - 12:30: Blockchain
• 12:30 - 13:00: Automation & Artificial Intelligence
• 13:00 - 13:30: Analog turns Digital
• 13:30 - 14:00: Sustainability

- Scheduled Press Tours

• Jens Spahn, Federal Ministry of Health: May 15, 1:30 pm
• BINA48, The robot, May 15, 1:55 pm
• Eugene Kaspersky, CEO of Kaspersky Lab: May 15, 2:20 pm
• Audrey Tang, Digital Minister of Taiwan: May 15th, 3:00 pm (HOLOGRAM)
Arifa Khan, Ethereum: May 15th, 5:30 pm

- Welcome Reception with Special Show Act

• Aubrey de Grey, SENS Research Foundation, Chief Science Officer: May 16, 10:30 am
• Siim Sikkut, CIO of Estonia Government: May 16, 11:40 am
• Dean Johnson, BBC tech pundit & Head of Innovation at Brandwidth, May 16, 5:10 pm

Dieser Bericht wird anders sein, als zunächst geplant. Es wird keine eigenen Fotos geben. Schlimmer noch, es wird kein kontinuierliches Streaming oder Blogging geben. Denn trotz bester Betreuung und einem Press-Arbeitsplatz hoch über dem Areal ist es zwar möglich, sich in das Netz einzuloggen, aber der Rechner verweigert die Zugänge auf irgendeine Website
© all rights reserved
Und das im Gegensatz zum Betreuer, der über den gleichen accesspoint mit seinem Smartphone seine "Kicker"-Seite öffnen kann.

Never mind. Von dieser Empore aus gibt es einen guten Überblick über beide Bühnen. Und wir werden uns im Verlauf des Tages vor allem auf Audio-Dokumente konzentrieren. Auch gut.

Nachdem dann auch noch der annoncierte Press Tours Termin zum Thema Blockchain (s.o.) aus technischen Gründen nicht durchgeführt werden konnte war endgültig klar, dass dieser Tag einen ganz anderen Verlauf nehmen würde, als geplant: Es wurden einige wenige Gesprächspartner aus der Vielzahl de Themen und deren Präsentationen ausgewählt. Und aus den mit diesen geführten Gesprächen schälten sich ihrerseits Möglichkeiten heraus, diese Begegnungen auch nochmals mit einem Interview zu krönen [1]

WS.

Anmerkungen

[1Dass das nicht in allen Fälllen möglich war, war verständlich und nachvollziehbar. Dabei gab es niemanden, die/der direkt "nein" gesagt haätte. Aber es gab Personen, die sich ob der ihnen vorab bekanntgemachten Fragen nochmals bedenken wollten. Und es gab Personen, die ihre Beteiligung an einem solchen Gespräch jeweils zuvor mit ihren zuständigen Presseverantwortlihen abzustimmen hatten [[Eins "Spiel", das aus der langen Berufspraxis durchaus bekannt war und das zugleich ernüchternd klar macht, dass der Auftritt im T-Shirt, mit Sneakers oder zerrissenen Jeans allein noch lange nicht dazu führen, dass diese Menschen nun in dieserneuen "Gestalt" dem klassischen Regelwerk der Konzernkommunikation enkommen wären...


3809 Zeichen